Michael Lüders "Wer den Wind sät. Was westliche Politik im Orient anrichtet"

Veranstaltung

Titel:
Michael Lüders "Wer den Wind sät. Was westliche Politik im Orient anrichtet"
Wann:
So, 12. April 2015, 16:00 h
Wo:
Schloss Sacrow - Potsdam
Kategorie:
Sacrower Begegnungen

Beschreibung

Lüders

Die neue Weltordnung. Was westliche Politik im Orient anrichtet. Die Welt ist unübersichtlicher geworden, die Sicherheiten schwinden. Der Nahe und Mittlere Osten ist eine der großen Krisenregionen der Welt. Michael Lüders, Nahostexperte und Politikberater, erklärt die Zusammenhänge der Krisenregion und beschreibt die westlichen Interventionen seit dem Sturz Mossadeghs im Iran 1953. Sein neues Buch liest sich wie ein Polit-Thriller – nur leider beschreibt es die Realität Michael Lüders war lange Jahre Nahost-Korrespondent der Hamburger Wochenzeitung „DIE ZEIT" und kennt alle Länder der Region aus eigener Anschauung. Als Nahostexperte ist er häufiger Gast in Hörfunk und Fernsehen. Er veröffentlichte u.a. Tage des Zorns (2011) über die arabische Revolution und Iran - der falsche Krieg. Wie der Westen seine Zukunft verspielt (2012).

Moderation
Christian Richter

Eintritt 15 Euro, ermäßigt 10 Euro

 

mit freundlicher Unterstützung durch Pro Sacrow gUG


Veranstaltungsort

Standort:
Schloss Sacrow
Straße:
Krampnitzer Straße 33
Postleitzahl:
14469
Stadt:
Potsdam